Startseite | über uns | FAQ | Login Daten | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung | Kündigung

Lernmittel für die Immobilienwirtschaft

Wertermittlung von Immobilien

(Skript)

Das Skript liefert eine Einführung in die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken.

Stichworte:

Gutachterausschuss, Bodenrichtwert, Verkehrswert, Vergleichswert, Ertragswert, Sachwert

Skriptinfo

Stand: 16.09.2019 Seiten/ Blätter 23/ 27    

Dieses Skript bequem im Abo downloaden.

1 GRUNDLEGENDES

1.1
Der Gutachterausschuss
1.2
Die Kaufpreissammlung
1.3
Der Verkehrswert
1.3.1 Der Zustand des Grundstücks
1.3.1.1 Entwicklungszustand
1.3.1.2 Weitere Grundstücksmerkmale
1.3.1.3 Keine ungewöhnlichen oder persönlichen Verhältnisse
1.3.1.4 Indexreihen
1.4 Bodenrichtwert
1.4.1 Zeitpunkt der Ermittlung
1.4.2 Darstellung der wertbeeinflussenden Merkmale
1.5 Die Wertermittlungsverfahren im Überblick
1.5.1 Anwendungsbereiche der Wertermittlungsverfahren
1.5.2 Marktanpassung und Objektanpassung

2 DIE WERTERMITTLUNG VON UNBEBAUTEN GRUNDSTÜCKEN

2.1
Das Vergleichswertverfahren
2.1.1 Das unmittelbare/ direkte Vergleichswertverfahren
2.2 Ermittlung des Bodenwerts
2.2.1.1 Umrechnungskoeffizienten
2.2.1.2 Vorhandene Bebauung

3 DIE WERTERMITTLUNG VON BEBAUTEN GRUNDSTÜCKEN

3.1
Das Vergleichswertverfahren
3.1.1.1 Unmittelbares Vergleichswertverfahren
3.1.1.2 Mittelbares Vergleichswertverfahren für bebaute Grundstücke
3.2 Ertragswertverfahren
3.2.1 Ermittlung des Ertragswerts
3.2.1.1 Allgemeines Ertragswertverfahren
3.2.1.2 Vereinfachtes Ertragswertverfahren
3.2.1.3 Bei periodisch unterschiedlichen Erträgen (gesplittetes Ertragswertverfahren)
3.3 Sachwertverfahren
3.3.1 Ermittlung des Sachwerts
3.3.1.1 Wesentlichen Modellparameter im Sachwertverfahren
3.3.1.2 Ermittlung der Gebäudeherstellungskosten
3.3.1.3 Ermittlung des vorläufigen Sachwertes
3.3.1.4 Vom vorläufigen Sachwert zum Sachwert

QUELLENVERZEICHNIS

IMPRESSUM


Aktualisierungen / Ergänzungen

  • Skript neu erstellt.

Im Rahmen des Abonements können Sie zu diesem Thema E-Trainings nutzen: